Hello from Cologne & some questions

  • 11 replies
  • 10148 views
Hello from Cologne & some questions
« on: April 07, 2007, 09:32:46 AM »
Hello
I am happy to found this community here! What a fluke… my boyfriend was kidding and named me “flower guerrilla” yesterday evening after a “seed walk”. Then I used google just for a fun search – and now I know  that am not the only crazy women on this planet  ;).
I live in cologne, germany and I am bored of all this loveless traffic islands and those dismal areas. The idea to start “seed attack walks” arised, when I saw one little daffodil at our car-park last springtime. Whenever I arrived there, I smiled about this fighting flower. So I decided to sow more smiles into my neighbourhood.

I did a little research to find the right material for my preferred conditions which are:
nontoxic for childs and pets
should not grow exuberantly
safe for traffic and municipal facilities
hardiness, should sow themselves for the next year after successful settling
domestic / local plants (middle Europe)
delicious for insects like butterflies and bees
eye candy for fellow citizens and with a nice fragrance
material that is not expensive

For me it is not possible to use full-grown or even big plants. I worried that it will predominatly be vain just to throw the seeds on the ground. So I start to experiment with seeds. I mix them with earth in an open bag and bring them out after they began to pullulate.

The seeds that I use currently are:
Duftsteinrich Alyssum maritimum
Echte Seidenpflanze Asclepias syriaca
Tellina Tellima grandiflora odorata
Ackerringelblume Calendula arvensis
Nachtviole Hesperis matronalis
Anis-Ysop Agastache anisata
Kornblume Centaurea cyanus
Levkoje Matthiola incana
Sibirischer Goldlack Cheiranthus allionii
Ringelblume Calendula officinalis
Bartnelke Dianthus barbatus
Nachtkerze Oenothera biennis
Seifenkraut Saponaria officinalis

(Sorry, that I can only list the german and botanical name; my dictionary does not have the english version.)

Until today it is to early for outcomes. But maybe my “technique” would not be successful?! It would be great if one has an idea or some indices for me. I am not a gardener and just started to train my green thumb  ::)

Happy easter to all of you. Let it grow.
Best regards
dandelion

*

juju

  • *
  • 68
    • Gartenpiraten@GrueneWelle!
Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #1 on: April 07, 2007, 11:44:28 AM »
Hallo Löwenzahn!
(Wenn ich Dir auf deutsch schreiben darf...)
Das ist ja toll, was Du geschrieben hast! Und deine Technik des Aussäens auch interessant. Es gibt auch im Netz verschiedene erprobte Anleitungen, um "Samenbomben" herzustellen, falls DU auch mal was anderes testen willst. Zum Beispiel hier http://web.archive.org/web/20040606120719/www.seedballs.com/3seedpa.html
oder hier
http://www.pathtofreedom.com/pathproject/gardening/seedballs.shtml
oder (ökologisch etwas überholt, aber dafuer legendaer)
http://www.lizchristygarden.org/lcbh_files/seed_bomb.html

Wir Gartenpiraten hier in Berlin haben gerade ne Seite ins Netz gestellt (www.gruenewelle.org) und peppen die so nach und nach mit Informationen und Praxistips auf. Da werde ich Deine Tips demnaechst auch mitberuecksichtigen.

Es waere toll, wenn Du mal ein Foto von Deinen Pflanzchen hochladen koenntest!

Viele Gruesse nach Koeln!

here s an english translation of the german plant list:

Alyssum maritimum – Sweet Alyssum
Asclepias syriaca – Common Milkweed
Tellina odorata syn Tellima grandiflora - Fringe Cups
Calendula arvensis – Field Marigold
Hesperis matronalis – Dame´s Rocket
Agastache anisata – Licorice Mint
Centaurea cyanus - Cornflower
Matthiola incana – Common Stock
Cheiranthus allionii – Siberian Wallflower
Calendula officinalis - Marigold
Dianthus barbatus – Sweet William
Oenothera biennis – Evening Primrose
Saponaria officinalis - Soapwort
« Last Edit: April 07, 2007, 11:58:42 AM by juju »

Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #2 on: April 07, 2007, 03:11:55 PM »
Hallo Juju
besten Dank für die Links. Freu mich sehr über deine Antwort. Ich werde die Samenbomben mit Erde und Lehm (?) oder Ton (?) auf jeden Fall ausprobieren, klingt ja sehr schlüssig. Bisher habe ich die Samen nur mit Rindenhumus, Sand  und Blumenerde gemixt. Das Gemisch ließ sich so ganz gut streuen und verteilen. Allerdings bietet es so keinen Schutz vor Insekten und Sonnenschein. Vielleicht also erstmal 1 oder 2 Monate warten mit dieser Art der Anwendung. :-[
Werd gern Vorher-/Nachher-Bilder einstellen, sofern ich erfolgreich war.

Eure Grünewelle-Site schau ich mir mal an! Merci für die Übersetzung der Liste.

Hast du noch einen Tipp wie ich an viel & günstiges Saatgut komme? Ich hab bisher entwder im gartencenter die Wildblumen-Maxi-Packs für 75 qm gekauft oder die einzelnen Sorten a 100 bis 500 Stk. je Päckchen übers Internet bestellt.

"Wilde Aussaat" ist doch eines der letzten Abenteuer in einer dt. Großstadt und immerhin konstruktiver als Schwarzfahren  :D

Liebe Grüße aus Kölle ins dicke B.
dandelion

PS:  Sorry, that we wrote in german, I do not want to be impolite. We share about ideas to create seedbombs and the links were great!!

*

juju

  • *
  • 68
    • Gartenpiraten@GrueneWelle!
Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #3 on: April 07, 2007, 07:04:52 PM »
hallo dandelion!
das beste guerrilla saatgut kommt direkt vom produzenten - der pflanze selbst. es ist wahrscheinlich dieses jahr ein bisschen spaet fuer dich um selbst saatgut zu sammeln, aber vielleicht findest du ja noch das ein oder andere schaetzchen am strassenrand. und wenn die ersten samen wieder reif sind, kannst du fleissig fuer s naechste jahr sammeln.  kostet nix, nur ein bisschen zeit, um die samen zu saeubern und zu "archivieren". ich mach das seit ein paar jahren und habe massenweise samen, ich schick dir gerne auch welche.und es macht obendrein spass zu lernen, wie die einzelnen samen aussehen. ich mache dir eine liste mit den pflanzen die ich habe, und dann kannste du einfach ne "bestellung" aufgeben, vielleicht reicht dir das erstmal fuer ne weile.
jruesse aus balin nach kölle!

Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #4 on: April 08, 2007, 09:09:45 AM »
Guten Morgen juju
super Angebot, vielen lieben Dank. Selber Saatgut zu sammeln werde ich aus beruflichen/zeitlichen Gründen zurückstellen müssen. Freue mich auf deine Liste!
Ringelblumen mag ich zB sehr - das sind bisher auch die einzigen, die ich unterscheiden kann  ;D

Spontane Frage: taugt Vogelfutter zur wilden Aussaat? Das gibts ja im Moment sehr günstig. Ist dies idR behandelt oder kann es noch keimen? Ach ja, damit Samen - egal welche - auch eine Chance haben, werde ich es auf jeden Fall mit diesen Seed bombs versuchen.
Anfangs dachte ich, man würde dafür normalen fetten, klebrigen Lehm/Ton (zB Töpferbedarf) verwenden; hab mich dann aber gefragt wie das klappen soll... Aber es ist doch in den Links mit Terrakotta Clay doch eher eine Art trockenes Pulver gemeint, oder? Bisher hab ich im web Tonpulver/Lehmpulver/Tonmehl gefunden. Kosten ca 0,50 bis 1 EUR je Kilo zb bei ebay oder im Terraristik-Handel oder in größeren Mengen in Ziegeleien. Schade, dass die Geschäfte geschlossen haben.  :D

Ich tue mich etwas schwer mit der Übersetzung. Ich fänd es super, wenn ihr auf der Gruenewelle-Site auch auf deutsch eine Anleitung hättet (oder hab ich was übersehen?) Beschäftigt Ihr Gartenpiraten euch in Berlin auch mit Verkehrsinseln und "Grün"streifen? Ich steh so oft an irgendwelchen Ampeln und freu mich, zukünftig kleine Bömbchen aus dem Fenster zu werfen.

Viele Grüße von der Großstadtpflanze
dandelion

PS: I am looking for cheap seeds. Would birdseed germinate? What in detail is terracotta clay? Must be a powder?! And where can I get it? I am looking for a german translation of the manual for the seed bombs...

*

juju

  • *
  • 68
    • Gartenpiraten@GrueneWelle!
Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #5 on: April 10, 2007, 10:02:47 AM »
liebe dandelion,
ich habe dir ein bisschen zuviel versprochen... ich komme jetzt nicht dazu, meine liste zu aktualisieren - zu umfangreich, zu wenig zeit. aber hier ist eine kleine liste von samen, die ich dir schicken kann:

Althea officinalis – Eibisch - Marshmallow
Althea rosea – Stockrose verschiedene Farben – Hollyhock different colors
Calendula officinalis – Ringelblume – Marigold
Cheiranthus cheirii – Goldlack – Common Wallflower
Coriandrum sativum – Koreander - Coriander
Cucurbita maxima  “Hokkaido”- Hokkaido-Kuerbis – Hokkaido pumpkin
Daucus carota – Moehre- Carrot
Ipomea – Prunkwinde – Morning Glory
Lunaria annua – Einjaehriges Silberblatt – Annual Honesty
Lychnis chalcedonica – Brennende Liebe – Maltese Cross
Lychnis coronaria – Vexiernelke – Rose Campion
Nicandra physaloides – Blaue Lampionblume – Shoo-fly Plant
Oenothera biennis – Nachtkerze – Evening Primrose
Verbascum – Koenigskerze - Mullein
Zinnia – Zinnie - Zinnia

Du kannst mir eine personal message mit Deiner Adresse schreiben und dann kriegst n Paeckchen!

Ja, Vogelfuttersamen tuns meistens, habe es schon oefter gemacht, weiss aber nicht ob es da ne Regel gibt, dass man sie nicht sterilisieren darf oder so.

Werde Dir heute abend noch eine Bezugsquelle fuer guenstge Samen schicken.

Ja, wir sind dabei, die seed bomb Sachen auf deutsch zu uebersetzen. Leider haen wir alle auch ziemlich wenig Zeit, deswegen zieht sich das noch ein paar Tage hin... und ja, es ist trockenes Tonpulver gemeint!

Verregnete Gruesse aus B!

Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #6 on: April 10, 2007, 04:42:20 PM »
Hallo juju
ich nehme gern ein paar Samen, egal welche entbehren magst. Auch die Bezugsliste kann ich gut brauchen. Desweiteren werde ich es mit dem Vogelfutter probieren; vielleicht Bio  ;)
Solltet Ihr einen Übersetzer für die manuals brauchen, steh ich gern zur Verfügung. Beschäftige mich ja eh gerad damit...
Adresse folgt. Dir besten Dank für deine tolle Unterstützung - so macht es mir gleich noch viel mehr Spaß!
Liebe Grüße
dandelion

Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #7 on: April 13, 2007, 01:44:40 AM »
In case you haven't had a reply to your question about terracotta clay: "What in detail is terracotta clay? Must be a powder?! And where can I get it?"

I bought 10 kilos of terracotta clay (the red clay for making pottery) from an art supply store for CAD $15 (about 10 Euros). What I do is take a small lump (about the size of my fist) of clay, and then from the lump, I take little balls, the size of a pea, and squash them flat on a baking tray. I put it in the oven for 15 minutes at 75°Celsius (under 100 °Celsius the clay will not 'cook', just dry out). They come out little round dry 'chips' of clay. Then I crush the chips to powder. It takes some time & effort but it works well. We are making our first seedballs for this spring in about 2 weeks - here in Canada it is still snowing!

If anyone has other suggestions for how to make/get terracotta clay powder I would love to hear them!
Jan

*

juju

  • *
  • 68
    • Gartenpiraten@GrueneWelle!
Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #8 on: April 13, 2007, 06:34:13 AM »
moin dandelion!
vielen dank fuer das schubkarrenrad!!!!! deine samen sind auch unterwegs, hoffe sie kommen gut an.
es sind samen dabei, die nicht ganz ungiftig sind (datura). ich finde das kriterium "ungiftig wegen kindern" sehr wichtig, bin aber erstens der meinung, dass es orte gibt, an denen kinder sowieso alleine nichts verloren haben, zum beispiel verkehrsinseln an vielbefahrenen strassen... und dort kann man meiner persoenlichen meinung nach ruhig auch solche huebschen und nicht ungiftigen pflanzen aussaen. zweitens finde ich es auch wichtig, dass kinder mehr ueber verschiedene pflanzen lernen, aber das ist natuerlich eine ganz andere aufgabe, die wir als guerrilla gaertner nur bedient erfuellen koennen...
deine seed ball anleitung ist suuuuuuuuuuuuuper!!!! ich werde sie im laufe des tages auf die gruenewelle stellen!!! und weils so schoen ist, vielleicht gleich auch noch mal rueckuebersetzen lassen, damit auch die english speakers ihre freude dran haben... und hoffentlich spanisch auch...

ENGLISH:
i think its an important criteria to choose plants that are non-toxic considering children. but i also think that there are places where children really shouldnt and usually wont be anyway, like traffic islands on busy intersections and that those dangerous plants can be sown there easily.
what do you all think about that?
also, i think it is important that kids learn more about different plants but that is a task a bit to big for a simple guerrilla gardener...

have a nice day!!!

Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #9 on: April 13, 2007, 12:08:51 PM »
Hi Janice
thank you very much for your indices. What a creative idea to make your own powder. This is really hand made...
If I understand right, you are looking for a shop where you can get the powder?
I had a funny investigation... At first I tried to get this red/brown powder at first in a few shops (pottery) but none had it. They sent me to a trader for building material (in german "Natur-Baustoffhandel"). They only offer the powder in bags with a minimum of 25 kilogramm  ::) but if i lug this at home it will start a discussion here... The amused guy there told me that (expensive) healing earth from a drugstore will be okay, too (yup, the stuff that one use for a face mask :D)
At the end I found the red clay powder much cheaper at a ebay shop where they offer the material to setup a terrarium for scorpions and other reptiles... costs 1 EUR/kg. Maybe you can get it there, too?
Best regards to you in Canada. Unfortunately we had no snow in Rhineland since years... Today we have more than 25 degrees Celsius (!)

Hallo Juju
schön, dass die kleine Spende angekommen ist und dir auch die Anleitung weiter hilft. Freu mich auf deinen "Nachschub". Von Vogelfutter werde ich lieber Abstand nehmen, will ja keine THC-freie Hanfplantage anlegen  :D

I definetly agree with you that some areas are not a playground and so it doesnt matter if some seeds will germinate to toxic plants at traffic island. I also I agree that kids should know that they have to be careful outside. The reason why I only want to use non-toxic seeds is very easy - I mix them all together and sow here and there... I am lazy...  ;)

Nice weekend to all of you!
Best regards
dandelion



Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #10 on: April 13, 2007, 12:16:21 PM »
Nachtrag an juju
mach dir keinen Kopf wg datura. Die krie´g ich schon unter... werd halt 2 Mischungen ansetzen, wenn ich am Wochenende "in Serie gehe".
Liebe Grüße!

*

juju

  • *
  • 68
    • Gartenpiraten@GrueneWelle!
Re: Hello from Cologne & some questions
« Reply #11 on: May 01, 2007, 09:59:40 AM »
huhu dandelion!

ja, das ist voll im guerrilla gardening sinne, deiner freundin ein starter set mitugeben!! cool, vielleicht kann sie ja mal ein kleines foto machen oder auch ohne foto posten, wo sie ausgesaet hat. ein muenchen board gibt es ja schon...

lupinen sind auf jeden fall auch gut. gibts viele informationen im internet drueber. falls du spezifische fragen hast, kann ich dich auch gern an einen lupinen-spezi weitervermittlen.... der ist nebenbei auch ein toller guerrilla gaertner...

viele gruesse, ju

PS: poste doch mal auf der germany seite, wo du deine baellchen ausgelegt hast oder auch schon vorher gesaet hast... ruhig mit strasse und so, dann kann man mal gucken... und ein koeln board aufmachen...